New York - HERO

Das erste was ich in New York gemacht habe - Gepäck aufs Zimmer, das kleinste Objektiv mit einer Festbrennwete 30mm aufgesteckt, 5 $ in die Hosentasche - und raus.

Ich bin einem Schwarm der aus einer Metro-Station kam gefolgt, bin mit dem Schwarm durch Manhattan gelaufen - mittendrin. Ich bog ab in eine ruhige Seitenstraße, erst Stille dann Sirenen - und hatte einen kurzen Moment mit einem Helden vom 11. September...

Es entstehen so Aufnahmen, die bekommt man nicht, wenn man immer nur am Rande steht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Friederike Hegner Fotografie - Vorbei am Hirn, direkt in´s Herz!